Investor kauft Tauwerk-Gelände

Die Bebauung des Grohner Tauwerk-Geländes rückt einen entscheidenden Schritt näher. Das seit Jahren brachliegende Areal – mit 3,3 Hektar die größte Baulandreserve im Bremer Norden – hat einen Käufer gefunden, und der ist wahrlich kein unbekannter. Neuer Eigentümer ist der Projektentwickler Olaf Mosel, dessen Firma M-Projekt schon diverse Bauvorhaben in Bremen-Nord realisiert hat, unter anderem das sogenannte Lindenquartier auf dem früheren Schönebecker Sportplatz. Gleichwohl kommt der Mosel-Einstieg überraschend. Denn die Leifheit AG, der das Gelände bis vor wenigen Tagen gehörte, hatte längere Zeit mit einem anderen Partner verhandelt. Nach Informationen der NORDDEUTSCHEN handelte es sich dabei allerdings nicht um einen Investor im engeren Sinn. Der Interessent verfolgte eher das Ziel, Gruppen von Bauherren auf dem Areal zusammenzuführen.

Zum Zeitungsartikel der Norddeutschen: Bitte hier klicken

Auf dieser Website werden lediglich Session-Cookies gesetzt. Sie haben das Recht, diese zu aktivieren oder zu deaktivieren. Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung