M Projekt goes FightClub

Unser Chef, Olaf Mosel, ist letzte Woche in den Boxring gestiegen. Doch, ehrlich! Und zwar im Fight-Club in Hannover. In diesem Bericht der Hannoversche Allgemeine Zeitung / HAZ erfahrt ihr, wie er verbal die Fäuste geschwungen hat. „Ein interessantes Format sich auszutauschen.“, berichtet Mosel später. Es war die Frage, ob individuelles vor bezahlbarem Wohnen kommt, die den M Projekt Gründer und die Architekturprofessorin Ulrike Mansfeld in den Ring trieb.

Die Themen waren: Bezahlbares Bauen vs. Anspruch, Wettbewerb vs. Direktbeauftragung, Standardisierung vs. Individualität, Kluges Haus vs. Smarthome, Neubau vs. Sanierung, Kauf vs. Pacht

Auf dieser Website werden lediglich Session-Cookies gesetzt. Sie haben das Recht, diese zu aktivieren oder zu deaktivieren. Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung